Wir verstehen uns als unternehmerisch langfristig ausgerichtete Alternative zu den Private-Equity-Engagements angelsächsischer Prägung.

Mittelständische, inhabergeführte Unternehmen sind konfrontiert mit der Notwendigkeit zum Wachstum im Lichte der Herausforderungen einer globalisierten Welt. Und dies häufig beim Übergang zur nächsten Generation. Der angelsächsische Private Equity-Ansatz ist für diese Unternehmen nur bedingt geeignet: Zum einen aufgrund seiner Philosophie der eher kurzfristigen Haltedauer. Zum anderen fehlt Private Equity Managern häufig das Gespür für den Umgang mit mittelständischen Unternehmern.

Demgegenüber haben wir einen langfristigen, vertrauensbildenden Ansatz gewählt. Mit dem Verständnis für internationale Wachstumsoptionen und deren Relevanz für die Inhaber beim Ausbau des Unternehmens. Und mit unternehmerisch denkenden Investoren und Managern, die sich in ihrer Erfahrung bei der Entwicklung, Positionierung und Internationalisierung von "Marken“ und Unternehmen ergänzen.

So gewährleisten wir, dass die Unternehmen, an denen wir uns beteiligen, ihre bisher nicht realisierten Wachstums- und Wertpotentiale ausschöpfen und aufgrund ihrer Produkte mit den Jahren zu sogenannten »hidden champions« reifen. Nur dies macht sie in einer globalisierten Welt auch in der nächsten Generation erfolgreich. Und damit bieten wir den heutigen Unternehmensinhabern eine substantielle Perspektive für sich und „ihr" Unternehmen.
Mit der Beteiligung am unternehmerischen Risiko übernehmen wir die Verantwortung, den Unternehmen aktiv und zielgerichtet zum Erfolg zu verhelfen. Die Orientierung an langfristigen Zielen und das konsequente Festhalten an den eigenen Grundsätzen, sind wesentliche Elemente unseres Engagements.

Unabhängigkeit, Solidität und Professionalität sind die Voraussetzungen, um unseren Überzeugungen entsprechend handeln zu können.