Wir investieren in Unternehmen im Premium- und Luxusgüterbereich. Eine Marke ist für uns interessant, wenn sich der Markenkern klar definieren und sich eine stringente Strategie zur Entwicklung der Marke ableiten lässt.

Die Produkte müssen uns begeistern und in ihrer handwerklichen Qualität besonders sein. Die Produktidee sollte in ihrem Segment ein Alleinstellungsmerkmal aufweisen und die Voraussetzungen zur Markendehnung gegeben sein.

Gemeinsam ist den Unternehmen, dass deren Entwicklung – sei es aufgrund der finanziellen Ausstattung, sei es aufgrund des internen Knowhows – weitestgehend stagniert und sie zwingend neuer Wachstumsimpulse bedürfen. Diese sollen im Wesentlichen durch die Erschließung internationaler Märkte, realisiert werden.

Um auf die Unternehmens- und Produktstrategie einwirken zu können, streben wir Mehrheits- oder Gesamtübernahmen an, wozu auch schrittweise Übernahmen im Zug von Nachfolgeregelungen gehören. Unserer langjährigen Erfahrung folgend, bevorzugen wir hier inhabergeführte, mittelständische Unternehmen.

Somit liegt der Fokus, neben der handwerklichen Qualität, auf Unternehmen, deren Produkte ein internationales Vermarktungspotential erwarten lassen und für die, unabhängig der kulturellen Prägung der avisierten Zielländer, eine globale Nachfrage prognostiziert werden kann.